17th May 2016

Imagination beschleunigt die Debian-Entwicklung für 64-Bit-MIPS-CPUs

Neu gespendete Plattformen unterstützen Open-Source Debian-Ports für MIPS-Architekturen


London, Großbritannien – 17. Mai 2016 – Imagination Technologies (IMG.L) arbeitet mit dem Debian-Projekt zusammen, um die Entwicklung des beliebten Open-Source-Betriebssystems (OS) Debian für die 64-Bit-MIPS-Architektur voranzutreiben. Imagination spendet mehrere SDNA-7130 Hochleistungsplattformen für das Debian-Projekt, um die Portierung, Entwicklung und Wartung zu unterstützen

Die SDNA-7130-Plattformen (Software Defined Network Appliance) stammen von Rhino Labs, einem führenden Anbieter hochleistungsfähiger Lösungen rund um die Datensicherheit, Netzwerktechnik und Dateninfrastruktur.

Ian Oliver, VP Developer Tools bei Imagination, erklärte dazu: „Die neuen Plattformen von Rhino Labs sind ein wichtiger Bestandteil unseres Engagements, Debian-Entwicklern kostenlosen Zugang zu unserem umfangreichen Angebot an MIPS-basierten 32- und 64-Bit-Plattformen zu ermöglichen. Wir ermutigen die Community, die neue Hardware zu nutzen und uns bei der Bereitstellung neuester Funktionen der 32- und 64-Bit-MIPS-Architektur für möglichst viele Debian-Nutzer zu unterstützen.“

Die SDNA-7130-Plattformen basieren auf Enterprise-Grade Cavium OCTEON® III CN7130 ICs, die Quad-Core MIPS64-Prozessoren mit 1,5 GHz Taktfrequenz und leistungsfähige FPUs (Floating Point Units) enthalten. Die Quad-Core Cavium-Prozessoren verkürzen die Build-Zeiten und bieten Debian-Entwicklern Zugriff auf die Funktionen der MIPS64-Release-5-Architektur.

Entwickler, die an GNU/Linux für MIPS CPUs interessiert sind, finden die neusten Kernel Releases unter: https://community.imgtec.com/developers/mips/linux. Die Webseite bietet zudem Links auf andere erschwingliche Entwicklungssysteme von Imagination. Diese sind für Entwickler gedacht, die zu Imaginations Debian-Anstrengungen beitragen wollen. Dazu zählen der Creator Ci20 Microcomputer mit Dual-Core MIPS32-Prozessor und 1,2 GHz Taktfrequenz und der Creator Ci40 IoT-Hub mit 550-MHz Dual-Core-/Dual-Threaded MIPS32 interAptiv CPU. Beide Plattformen unterstützen Debian 8 sowie andere beliebte GNU/Linux-Distributionen wie OpenWrt und Buildroot.

Debian MIPS Ports werden auch durch Spenden des Hosting Service Providers aql, der Remote Controlled ePDU Eaton und vielen anderen Mitgliedern dieser Community möglich.

Zitate

Dr. Adam Beaumont, CEO und Gründer von aql: „Die MIPS-Prozessorarchitektur findet sich in zahlreichen hochleistungsfähigen Embedded- und Low-Power IoT-Anwendungen. Als M2M-Spezialisten sehen wir, dass Innovatoren und Macher in diesem Bereich unterstützt werden müssen. Wir freuen uns, der Open Source Community etwas zurückgeben zu können, da unsere Entwickler bereits seit vielen Jahren Debian nutzen.“

Aurelien Jarno, Mitglied des Debian-Projekts: „Die SDNA-7130-Plattformen sind mit lokalem Speicher ausgestattet, was die Verwaltung der Maschinen vereinfacht. Die FPUs ermöglichen uns das Erstellen und Testen rechenintensiver Software auf der MIPS-Architektur, damit Anwendern ein einheitlicher Satz an Paketen über verschiedene CPU-Architekturen bereitsteht.“

Guy Marom, President bei Rhino Labs: „Die SDNA-7130-Serie umfasst leistungsfähige, zuverlässige und universelle Plattformen, die zahlreiche Schnittstellen unterstützen, die wiederum unterschiedlichste Anwendungen und Anwendungsfälle abdecken. Wir freuen uns, dass diese Plattformen für die weitere Debian-Entwicklung auf der MIPS-Architektur verwendet werden.“

Über aql aql ist ein Ofcom-regulierter Telekommunikationsanbieter. Das Unternehmen bietet integrierte Kommunikationsdienstleistungen wie Mobile Messaging, IP-Telefonie, Glasfaser- und Funkverbindungen, sicheres Rechenzentrum-Hosting für Machine-to-Machine-Dienste (M2M) im wachsenden Markt für das Internet der Dinge (IoT). Weitere Informationen: www.aql.com

Über Debian Das Debian-Projekt ist eine Vereinigung freier Softwareentwickler, die freiwillig an einem vollständig kostenlosen Betriebssystem arbeiten: Debian. Weitere Informationen: www.debian.org

Über Rhino Labs Rhino Labs Inc. ist ein Anbieter von Datensicherheits-, Netzwerk- und Dateninfrastruktur-Lösungen. Das Angebot von Rhino Labs wird von immer mehr OEMs genutzt – von großen bis hin zu kleinen und mittelständischen Unternehmen. Der Einsatzbereich konzentriert sich auf Cyber Security, Netzwerk-Überwachung, SDN, NFV und Traffic Management. Zu den Standard- und kundenspezifischen Produkten des Unternehmens zählen intelligente Bypass NICs, Smart NICs und eine Reihe von Netzwerk-, Sicherheits- und Speicheranwendungen. Rhino Labs’ integrierte Lösungen werden durch ein Expertenteam für die Bereiche Systemintegration, Logikdesign, Software-Programmierung und Hardware-Design bereitgestellt, das sich auf die Lösung komplexer und anspruchsvoller Embedded-System-Anforderungen spezialisiert hat. Rhino Labs ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Santa Clara, Kalifornien. Entwicklungs- und Fertigungseinrichtungen befinden vor Ort. Die Serienfertigung erfolgt in Malaysia. Weitere Informationen: www.rhinolabsinc.com

Über Imagination Technologies Imagination ist ein weltweit führender Technologie-Anbieter, dessen Produkte das Leben von Milliarden Menschen auf der ganzen Welt beeinflussen. Das umfangreiche Angebot an Halbleiter-IP (geistiges Eigentum) umfasst die Datenverarbeitungsblöcke zur Entwicklung von SoCs (System on Chip) für tragbare Geräte, Consumer- und Embedded-Elektronik. Imaginations Fokus auf Software-IP, Infrastruktur- und Systemlösungen ermöglicht den Kunden eine schnelle Markteinführung vollständiger und differenzierter SoC-Plattformen. Zu den Lizenznehmern von Imagination zählen die weltweit führenden Halbleiterhersteller, Netzwerkbetreiber und OEMs/ODMs, die einige der symbolträchtigsten Produkte der Welt herstellen. Weitere Informationen unter: www.imgtec.com.

Folgen Sie Imagination auf Twitter, YouTube, LinkedIn, RSS, Facebook und im Blog.

Imagination Technologies’ Pressekontakte:

UK: Zeenat Turner, Napier                      zeenat@napierb2b.com             +44 (0)1243 531 123

 

UK: David Harold                                  david.harold@imgtec.com         +44 (0)1923 260 511

USA: Jen Bernier-Santarini                     jen.bernier@imgtec.com            +1 408-530-5178

Imagination Technologies, MIPS und das Imagination-Technologies-Logo sind Marken der Imagination Technologies Limited und/oder seiner Tochterunternehmen in Großbritannien und/oder in anderen Ländern. Alle anderen Logos, Produkte, Marken oder eingetragenen Warenzeichen sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer.

 


All Press Releases